Expedition Spitzbergen - abenteuerliche Fotoreise durch den Winter Spitzbergens

Das Wichtigste in Kürze

  • Fotoreise mit Expeditionscharakter
  • wilde Fjorde und vereiste Hochebenen
  • Gletscher, Eishöhlen und Packeis
  • Meereis und Eisberge
  • Polarfüchse, Rentiere und bei etwas Glück Eisbären
  • Longyearbyen und russische Bergbau-Siedlungen (Pyramiden, Barentsburg)
  • Exkursion zur abgelegenen Ostküste
  • Reiseleitung durch Profi-Fotografen mit jahrelanger Erfahrung
  • zusätzlicher lizensierter lokaler Arktisguide
  • unterwegs als Selbstfahrer auf dem Motorschlitten
  • Eigenes Gepäck und Fotoausrüstung auf eigenem "Anhänger" --> eigene Ausrüstung immer im Zugriff
  • Kleidung für die Motorschlitten wird gestellt
  • Hinweis zum Nordlicht: eher unwahrscheinlich aber denkbar. Der Tag ist schon relativ lang.
  • Dauer insgesamt: 11 Tage
  • 7 Tage Motorschlitten-Expedition
  • 1 Tag Hundeschlitten (Zielgebiet ist für Motorschlitten gesperrt)
  • Teilnehmerzahl: mindestens 5 maximal 7 Personen
  • Zeitraum: 21.03.2021 bis 31.03.2021
  • Organisation und  Durchführung wieder in Zusammenarbeit mit Auf Kurs! Inselreisen in Hamburg
  • hier gehts zum Reiseprogramm
  • Für welche Fotografen ist die Reise gedacht: Landschaftsfotografie, Tierfotografie, Reisefotografie, Lost Places
  • Vorraussetzungen: Etwas Abenteuerlust sollte schon sein...... und ein gültiger Führerschein ist Pflicht!
  • Fotoausrüstung: alles denkabar aber keine Pflicht - vom Weitwinkel bis zum Supertele, Stativ sehr zu empfehlen, Laptop optional, insbesondere auf der Motorschlitten-Expedition
  • Stromversorgung: sichergestellt
  • In den Hotels gibt es immer in Wort und Bild eine Einführung in die nächsten Ziele, damit sich jeder auf das Fotoziel einstellen kann
  • Am ersten Tag werden nicht nur Verhaltensregeln (Eisbären!) besprochen, sondern auch Tipps und Tricks zum fotografieren bei extremeren Minusgraden in Schnee und Eis.
  • Diese Reise ist etwas besonderes!

Hinweise zu Corona

Auf Spitzbergen gelten die Corona-Regeln Norwegens.

Wir bekommen ziemlich viele Hits auf diese Reise, aber viele wollen sich wegen Corona nicht festlegen. Das ist verständlich. Gleichzeitig hat Corona auch unsere Bindungsfristen für unsere Hotels und Guides in Spitzbergen verändert. Wenn jeder sehr kurzfristig buchen will, um "Corona abzuwarten", kommen wir in eine schwierige Situation.

Daher bitte unbedingt bei Interesse melden, sich mit uns unterhalten wie und wann man sich festlegen muss, wie die Stornierungsregeln sind und was passiert wenn es wegen Corona zu erneuten Sperrungen von Grenzübertritten kommt. Entweder bei mir oder bei Jürgen Stock (link ist unten).

Sich unverbindlich melden kostet nichts, man kann sich über das Fotografieren austauschen und eben auch Corona-Fragen klären.

Danke.....

Kontakt

Gerne gebe ich unverbindlich weitere Informationen zur Reise, zum Fotografieren und den Lokationen. Einfach das Kontaktformular verwenden!

Alle weiteren Informationen zu Preisen und Konditionen direkt bei Herrn Stock:

Kontakt Jürgen Stock

Unsere Fotoreisen und Foto-Workshops

Ein Klick auf die Reise bringt Sie zu einer Beschreibung der Reise. Dabei steht weniger der Reiseverlauf sondern was wie und wo fotografiert wird im Vordergrund. Der eigentliche Reiseverlauf und die Konditionen werden über links zu Auf Kurs! Inselreisen erreicht. Man kann sich natürlich auch gleich den ganzen Katalog holen! Corona Update: Wir haben wegen Corona unser Programm angepasst. Die Termine und Inhalte stehen jetzt für 2021/2022 und teilweise für 2023 fest, leicht Anpassungen kann es trotzdem noch geben.